Laden...
Die Band2018-03-25T11:01:08+00:00

We love the music of the greatest Rock ’n’ Roll Band ever, AC/DC …

Fast drei Jahrzehnte Rock ’n’ Roll und mehr als 900 Gigs stehen auf der AB/CD-Visitenkarte. Die Zusammenarbeit mit URIAH HEEP, NAZARETH, WHITESNAKE, DONUTS, RODGAU MONOTONES, THE DEAD DAISIES und vielen mehr muss nicht kommentiert werden!

ANDY
ANDY
Kirchner – seit 1985 Profimusiker. Er ist für Management und Booking zuständig, hält AB/CD seit 1991 zusammen … und liebt Gitarren! (Malcolm Young Part)
BERNHARD
BERNHARD
Heyder – spielt von Anfang an bei AB/CD die tiefen Töne, singt Chöre, als wäre es das letzte Mal und trinkt gerne mit Paul ein Bierchen … (Cliff Williams Part)
DIMI
DIMI
Deeds – verkörpert die Rolle des Angus Young so gut, dass man meinen könnte, er hätte nie etwas anderes gemacht. Er ist wie das Original zu einem Mittelpunkt der Konzerte geworden. Viele Fan-Kommentare lauten: „Der ist ja wahnsinnig“. Stimmt … (Angus Young Part)
PAUL
PAUL
McGilley – in London aufgewachsen hat er Bon Scott inhaliert, nicht nur dessen Gesang und Mimik, auch dessen Einstellung. Zusammen mit Stefan ist er unschlagbar … (Bon Scott Part)
STEFAN (MOBBEL)
STEFAN (MOBBEL)
Schweser – ist noch recht frisch bei AB/CD, dennoch hat er sich bestens integriert. Ein Mann, wie ein Fels in der Brandung, der das Bad in der Mange liebt … Er hat die Band vorangebracht. (Brian Johnson Part)
WAHRMUT
WAHRMUT
Sobainsky – sitzt seit dem zweiten AB/CD Auftritt hinter den Drums und sorgt für den Groove. Der geborene Lehrer und Analytiker hat ein Faible für Monitorsounds und liebt Amsterdam … (Phil Rudd Part)

Historie

Seit 27 Jahren weht bei ABCD Konzerten die australische Flagge in Sachen ACDC Tribute. Die Band startete 1991 unter dem Motto „In Memory of Bon Scott“ an dessen Todestag. Anfangs sang Roland Rubner und Holger Diepold teilte sich mit Andy die Gitarrenparts. Man konzentrierte sich auf die wilden Jahre von AC/DC, die Zeit mit dem legendären Sänger BON SCOTT, welcher die Fans und Kritiker gleichermaßen begeisterte. Das wichtigste Credo für AB/CD war, genau diesen Sound der Australier zu treffen, der die Band in den 70ern berühmt machte.

2000 stieß „Dimi Deeds“ zu AB/CD und verkörperte Angus Young so perfekt, dass er für die Fans zum einem Mittelpunkt der Auftritte wurde. Kurz darauf entschloss sich die Band auch weiterhin neue Wege zu gehen und nicht zu kleckern, sondern zu klotzen. So wurden gleich zwei Sänger verpflichtet (Massimo Leone und Paul McGilley – 2014 stieß Stefan als Nachfolger von Massimo zu AB/CD). Das Konzept »Bon Scott meets Brian Johnson« war geboren. Die Absicht: Der 1980 verstorbene Bon Scott sollte imaginär bei AB/CD Auftritten auf seinen Nachfolger Brian Johnson treffen. Die Fans waren begeistert und ABCD treibt bis heute mit Klassikern wie „T.N.T”, „HIGHWAY TO HELL”, „HELLS BELLS”, oder „THUNDERSTRUCK”  die Stimmung  regelmäßig zum Siedepunkt. Jeder AC/DC Fan, ob jung oder alt, konnte nun bei uns auf seine Kosten kommen und ging fasziniert nach Hause …

It’s A Long Way To The Top

Fast drei Dekaden und mehr als 900 Auftritte, das ist ein Zeugnis für die Qualität, Kontinuität und Authentizität!

You Shook Me All Night Long (live)

Schloßgrabenfest Darmstadt

Up to my neck in you (live)
special guest: Andreas Kümmert

Fanvideo von Heaven and Hell